Die Diagnose Demenz muss kein Ende sein.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, allen Menschen, die unter dieser bisher unheilbaren Krankheit leiden, zu helfen. Dazu zählt auch ihr – die Angehörigen.
Eine Demenz-Diagnose verändert auch dein Leben grundlegend, wenn du dich um viele neue Dinge kümmern und vielleicht ein Familienmitglied zu Hause pflegen musst. Wir wollen dir mit der App Digimenz dabei helfen, diese neue Herausforderung zu bewältigen, und dir ermöglichen, weiterhin schöne Momente mit deinem Angehörigen zu erleben.

Spaß

Durch durch Spiele, Erinnerungsarbeit und regelmäßige Erfolgserlebnisse in Digimenz kann dein an Demenz erkrankter Angehöriger eine bessere Lebensqualität erfahren.

Die Anwendungen in der App werden auf die Interessen und Erfahrungen deines Angehörigen abgestimmt und passen sich automatisch im Schwierigkeitslevel an, dass die Benutzung Freude bereitet und nicht frustriert.

Transparenz

Lerne, die individuellen Verhaltensweisen des Erkrankten zu verstehen und beobachte den Krankheitsverlauf, um angemessen damit umgehen zu können.

Während dein Angehöriger Digimenz nutzt, werden Daten generiert, was er wie lange macht und wie gut das funktioniert. Anhand dieser visualisierten Daten kannst du einschätzen, wie es deinem Angehörigen geht und womit er Schwierigkeiten hat und worin er richtig gut ist. Wir geben dir Empfehlungen, wo du fordern und wo unterstützen solltest.

Überblick

Behalte den Überblick über die Krankheit und halte alle individuellen oder noch offenen Fragen in der App fest, damit wir oder der behandelnde Arzt diese klären kann.

Digimenz stellt dir alle Informationen bereit, die du als Angehöriger eines Demenzerkrankten brauchen kannst, z.B. Unterstützungsangebote. Ein Notizbereich ermöglicht es dir, Details zu konkreten Situationen im Umgang mit der Demenz festzuhalten und mit Fachpersonal zu besprechen.

Personalisiertes Gedächtnistraining und Datenanalyse in einer App!

In Digimenz gibt es zahlreiche Anwendungen, um die verschiedenen kognitiven Bereiche des Gedächtnisses zu trainieren, wie verschiedene Zuordnungsspiele.

In einer Galerie können Fotos und Videos der Familie, aber auch selbst aufgenommenen Audios wie z.B. vorgelesene Geschichten betrachtet werden. Um die Erinnerungen zusätzlich zu stärken, können eigene Fotos in den Spielen integriert werden.

In einem eigenen kennwortgeschützten Bereich können Angehörige einerseits Inhalte für die Anwendung hochladen, und Visualisierungen der Leistung des Demenzerkrankten einsehen.

Andererseits ist es möglich, Notizen für den Arzt zu hinterlassen und sich in einem Forum mit anderen Betroffenen auszutauschen.

Wir nutzen Data Science Methoden des überwachten Lernens, um Erkenntnisse über den Zustand bestimmter kognitiver Fähigkeiten zu generieren. Durch die Analyse der Nutzungsdaten ermöglicht Digimenz erstmals die Erhebung eines kontinuierlichen Langzeit-Krankheitsverlaufes von Demenzkranken.

Die Nutzungsdaten und Leistungen in der App können als Dashboard visualisiert werden und der Verlauf der Krankheit somit für Angehörige transparent gemacht werden.

Erkenntnisse für den Arzt können ihn unterstützen, die Demenz bestmöglich zu behandeln.

Gemeinsam gegen Demenz!

Durch Serious Games, persönliche Erinnerungen und Datenanalyse bekommt ihr wertvolle Erkenntnisse zur Krankheit.

Mehr erfahren