Vaskuläre Demenz

Der Begriff der Demenz beschreibt eine neurologische Erkrankung, die durch einen allmählichen Verlust der geistigen Fähigkeiten gekennzeichnet ist. Der Oberbegriff umfasst insgesamt mehr als 50 Krankheitsbilder, die sich auf Funktionsstörungen des Gehirns beziehen, sich allerdings in ihren Ursachen und ihrer Symptomatik unterscheiden. In diesem Zusammenhang stolpert man auch immer wieder über den Begriff der